Yomaro Logo

Veröffentlicht: von & gespeichert unter ...Düsseldorf, ...Köln, Blog, Deutsche Unternehmen, Essen & Trinken, Made in Germany, Restaurants, Was machen in....

2012 hat in Düsseldorf der erste Yomaro Frozen Yogurt Laden auf der Lorettostraße eröffnet. Mittlerweile gibt es 13 verschiedene Standorte in ganz Deutschland. Wir sind selber Fans seit Tag 1 und wollen euch deswegen unseren “Yomaro Favourite” vorstellen. Besser zu spät als nie…

Frozen Yogurt war anfangs noch relativ unbekannt hierzulande. Doch in den Städten, wo ein Yomaro Store aufgemacht hat, hat sich das schnell geändert. Yomaro wurde schnell zu einer echten Alternative zum Speiseeis. Und die Argumente verraten auch warum: In der hauseigenen Küche wird der Frozen Yogurt aus entrahmter Milch und Naturjoghurt produziert. Das Ergebnis sind gerade mal 1,5% Fettgehalt und weniger als 100 Kalorien auf 100g. Somit ist Yomaro Frozen Yogurt viel gesünder als Speiseeis. Und je nach Filiale gibt es sogar den Frozen Yogurt entweder laktosefrei oder vegan.

Pictures: instagram.com/yomaro_de/

Oft ist “gesünder” aber nicht unbedingt “lecker”. Doch Yomaro zeigt, dass es auch anders geht, denn der Frozen Yogurt schmeckt unglaublich gut. Hinzu kommen noch die 40 verschiedenen Toppings und vielen Soßen und Fruchtpürees, die jeden bestellten Becher einmalig machen. Die Toppings werden täglich frisch zubereitet: Von saisonalen Früchten über Schokolade, bis hin zum Müsli. Auch die Fruchtpürees werden frisch zubereitet. Die meistverkauften Erdbeer- und Himbeerpürees werden ohne Zusätzen aus reinen Erdbeeren bzw. Himbeeren im Mixer püriert.

Als wäre das alles nicht schon Grund genug, Yomaro zu lieben, wird die Nachhaltigkeit groß geschrieben.

Die Qual der Wahl

Für 4,50€ bekommt man den Yomaro Favourite: Einen Medium-Becher mit drei Toppings und einer Soße. Das Angebot ist wirklich fair, weil ein Medium-Becher wirklich groß ist. Selbst Männer mit einer “großen Klappe” (und großem Magen) schaffen einen Large-Becher nicht immer aufzuessen.

Aber nach der Entscheidung, einen Yomaro Favourite zu bestellen, fängt die Qual der Wahl erst an. Nimmt man den normalen Frozen Yogurt oder doch laktosefrei bzw. vegan? Welche drei Toppings und welche Soße? Wir machen es euch leicht und verraten euch, welche Kombination wir immer bestellen.

yomaro

Vanessa bestellt…

… immer den Frozen Yogurt laktosefrei bzw. vegan, weil er ihr besser schmeckt. Als Topping wählt sie am liebsten Erdbeeren, Melone und Weintrauben. Darauf gibt es dann den Himbeerpüree.

Yuta bestellt…

… den normalen Frozen Yogurt und macht daraus einen “Yomaro New York Cheesecake”. Als Topping gibt es den Käsekuchen, Erdbeeren und Krokant. Erdbeerpüree oben drauf et voilà!

 

Standorte und Öffnungszeiten findet ihr hier.

Aktuelle Infos findet ihr außerdem auf der Facebookseite.

————————————————————————————————————————